1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

1te Damen

Hier finden Sie die Berichte zur Damenmannschaft des TVH

TVH-Damen müssen sieben Tore aufholen

Halingen.

Die Bezirksliga-Handballerinnen des TV Halingen sind ein ganzes Stück vom Landesliga-Aufstieg entfernt. Die Westfalia-Damen von Trainer Tobias Liedschulte (Foto) verloren gestern Abend in Dortmund das erste Relegationsspiel beim TV Mengede mit 21:28 (12:14).

Erfolgreichste Torschützin war Alexia Gutzeit mit neun Treffern.

Der entscheidende zweite Vergleich findet am morgigen Samstag um 15 Uhr in der Kreissporthalle statt

(die Mehrzweckhalle ist wegen des Schützenfestes in Halingen belegt).

Westfalia springt auf Relegationsrang

Frauenhandball: TVH gewinnt in Hohenlimburg und profitiert von der Niederlage des HV Sundern. DJK Bösperde verabschiedet sich mit einem souveränen Erfolg

HSG Hohenlimburg II - TV Westfalia Halingen 27:30 (12:17). Jubel bei den TVH-Damen! Am letzten Spieltag sprangen die Halinger auf Relegationsplatz drei. „Wir sind unseren Weg bis zum Ende gegangen und haben damit Recht gehabt. In Hohenlimburg mussten wir uns allerdings durchkämpfen und haben die zweite Halbzeit völlig verschlafen“, sagte TVH-Co-Trainer Dennis Bichmann.

Weiterlesen: Westfalia springt auf Relegationsrang

TVH hat weiter Chancen auf Platz drei

Der TV Westfalia Halingen besitzt indes weiter alle Chancen, um noch auf Relegationsplatz drei zu springen, denn der Aufsteiger liegt auf Rang vier nur einen Zähler hinter dem HV Sundern zurück.

Wenn der TVH am Samstag bei der HSG Hohenlimburg II (14 Uhr, Rundturnhalle) siegreich bleibt und der HVS im Gastspiel gegen die SG TuRa Halden-Herbeck II patzen würde, könnten die Schützlinge um Trainer Tobias Liedschulte noch auf den Bronzerang springen

Weiterlesen: TVH hat weiter Chancen auf Platz drei

Westfalia fehlen die letzten Prozente

Frauenhandball: TV Halingen verliert gegen den Liga-Zweiten HV Sundern mit 21:26, Tabellenführer DJK Bösperde gelingt ein lockerer Sieg in Gevelsberg

 Der TV Halingen musste die zweite Heimniederlage in Folge hinnehmen, während die SG Menden Sauerland III in Wickede leer ausging.

TV Westfalia Halingen - HV Sundern 21:26 (9:10). Nach der zweiten Heimniederlage in Folge haben die TVH-Damen ein wenig an Boden auf die Spitzengruppe verloren. „Es fehlt uns noch etwas, um mit den Spitzenteams mitzuhalten. Wenn wir diese Spiele gewinnen wollen, müssen wir 110 Prozent geben und alle fit sein", resümierte Frauenwart Torsten Ortloff.

Weiterlesen: Westfalia fehlen die letzten Prozente

Westfalia erwischt schlechten Tag

Frauenhandball: Bezirksliga-Handballerinnen verlieren gegen den TV Wickede mit 24:27

Menden. In der Bezirksliga Südwestfalen der Handball-Frauen kassierte Aufsteiger TV Westfalia Halingen eine Heimniederlage im Verfolgerduell gegen den TV Wickede, während die SG Menden Sauerland III im dritten Heimspiel in Folge die Oberhand behielt. Somit bewegt sich das Team um Trainerin Sonja Hunstiger mit 13:13-Punkten als Siebter im Mittelfeld der Tabelle.

Weiterlesen: Westfalia erwischt schlechten Tag

Weitere Beiträge...

  1. Der dritte Sieg in Serie