1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Hinten grundsolide und vorne effektiv

Halingen. Sie gaben sich überhaupt keine Blöße! Die Landesliga-Handballer des TV Halingen behaupteten am Samstag ihre erst eine gute Woche zuvor eroberte Tabellenführung und gewannen auch die Partie bei VfL Eintracht Hagen III. „Endlich mal wieder ein vernünftiges Ergebnis“, sagte Trainer Christoph Gutzeit und freute sich über den verdienten 25:17 (14:9)-Erfolg.

Weiterlesen: Hinten grundsolide und vorne effektiv

Neue Rolle des Spitzenreiters ist für Halinger große Herausforderung

Jetzt sind sie die Gejagten! Die Landesliga-Handballer des TV Halingen gehen als frischgebackener Tabellenführer in den siebten Spieltag und stehen in der Partie bei VfL Eintracht Hagen III (Samstag, 19.30 Uhr, Sporthalle Mittelstadt) sogleich vor einer knallharten Bewährungsprobe.

So sieht es zumindest Trainer Christoph Gutzeit. Und er wird nicht müde, seiner Mannschaft einzuimpfen, dass sie sich durchaus in einer prekären Lage befindet.
„Es ist sicherlich schön, Erster zu sein. Wie wir aber mit der neuen Rolle umgehen, kann ich nicht noch nicht einschätzen“, sagt Gutzeit und macht deutlich, dass die Halinger nun mal keine Mannschaft wie der HTV Sundwig-Westig seien, der in der Vorsaison den Platz an der Sonne eindrucksvoll behauptete. „Einmal oben, immer oben – das wird bei uns wohl nicht funktionieren“, erwartet Gutzeit stattdessen weiterhin wechselnde Tabellenführungen.

Weiterlesen: Neue Rolle des Spitzenreiters ist für Halinger große Herausforderung

Halinger Deckung zeigt beeindruckende Konsequenz

Starke Trefferquote: Dennis Bichmann erzielte gegen Wetter/Grundschöttel neun Tore, dabei gelangen dem Halinger deren sechs in der zweiten Halbzeit – durchweg wichtige Wegbereiter für den letztlich verdienten 32:20-Heimsieg

Weiterlesen: Halinger Deckung zeigt beeindruckende Konsequenz

Angriff mit tollen Toren, Abwehr stabil wie eine Eiche

Starker Auftritt mit elf Feldtoren und zwei verwandelten Siebenmetern: Dennis Bichmann und der TV Halingen feierten bei Landesliga-Primus HSG Hohenlimburg einen verdienten 33:29-Erfolg.


Hohenlimburg. Für den TV Halingen scheinen Duelle mit der HSG Hohenlimburg stets unter einem besonderen Stern zu stehen. Besonders dann, wenn solche Spiele auswärts stattfinden. So kehrte der Handball-Landesligist erneut mit einem Sieg im Gepäck heim.

Weiterlesen: Angriff mit tollen Toren, Abwehr stabil wie eine Eiche

TVH ist Mitglied beim Deutschen Jugendherbergswerk

Der T.V. Westfalia Halingen ist seit Oktober Gruppenmitglied im Deutschen Jugendherbergswerk.

                                              

Das bedeutet, das alle aktiven und passiven Mitglieder die Vorzüge einer Mitgliedschaft im DJH (Gültig im In- und Ausland) unter den folgenden Voraussetzungen nutzen können:

  • Die Gruppe besteht aus mindestens 4 Personen (Im Ausland aus 10 Personen).
  • Der Aufenthalt muss vereinsbezogen sein
  • Ein Gruppen-Mitgliedsausweis muss mitgeführt werden.

Ein Aufenthalt in einer Jugendherberge bietet sich zum Beispiel für Trainingslager, Seminare oder Gruppenreisen an. (Selbstverständlich auch für JSG-Fahrten!)

Die Mitgliedschaft bietet auch viele weitere Vorzüge, so z.b. bei der Anreise mit der Bahn.

Die Gruppen-Mitgliedsausweise werden von Andreas „Atze“ Salmen verwaltet.

Kontakt und Infos: 02378 – 5034 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.