1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

1te Herren

Hier finden Sie die Berichte zur ersten Herrenmannschaft des TVH

 

Dennis Bichmann nicht zu stoppen

TVH-Torjäger erzielt beim 28:27-Heimsieg zum Saisonausklang gegen Teutonia Riemke insgesamt 13 Tore. Kaese und Diederich stehen nicht mehr zur Verfügung

Halingen. Einen erfreulichen Abschluss konnte der TV Halingen für die Saison 2017/18 in der Handball-Verbandsliga setzen. Die Westfalia besiegte am Samstagabend in der Mehrzweckhalle den SV Teutonia Riemke mit 28:27 (14:14) und darf sich auf ein weiteres Jahr in der Staffel 2 freuen.

„Ich habe in den letzten zehn bis 15 Jahre nicht mehr so toll gefeiert“, sagte TVH-Coach Armin Saracevic, der nach der Partie gegen die Bochumer den Saisonabschluss der Grün-Weißen in vollen Zügen genoss. „Eine großartige Stimmung, die der Verein da erzeugt hat.“ Die Halinger feierten ausgiebig – so wie man das von ihnen kennt.

Weiterlesen: Dennis Bichmann nicht zu stoppen

Saracevic hat seinen Auftrag erfüllt

Der bosnische Trainer führt die Handballer des TV Westfalia nach einer turbulenten Saison in ruhiges Fahrwasser. Letztes Spiel gegen Teutonia Riemke

Halingen. Das „Happy End“ gab es bereits am vergangenen Samstag. Mit dem 35:23-Erfolg bei der SG Schalksmühle-Halver II sicherten sich die Handballer des TV Westfalia Halingen den Klassenerhalt. Am Samstag gibt es in der Mehrzweckhalle den Schlussakt einer nervenaufreibenden Saison. Um 19.15 Uhr beginnt die Partie gegen Teutonia Riemke.

Weiterlesen: Saracevic hat seinen Auftrag erfüllt

Der TVH entledigt sich aller Sorgen

Handball-Verbandsligist sichert sich durch das 35:23 in Schalksmühle den Klassenerhalt. Trainer Armin Saracevic dankt dem Umfeld und den Fans

Halingen. Die Halinger Mehrzweckhalle wird auch in der Saison 2018/19 Verbandsliga-Handball erleben. Der TV Westfalia machte gestern den Klassenerhalt in der Staffel 2 fest. Mit dem 35:23 (18:14)-Sieg bei der SG Schalksmühle/Halver II wurden die letzten Zweifel am Liga-Erhalt beseitigt.

„Wir haben keine Sorgen mehr. Ein Riesenlob geht an meine Mannschaft, sie war sehr konzentriert und hat sich diesen Sieg verdient“, war Trainer Armin Saracevic überglücklich über den Klassenerhalt.

Weiterlesen: Der TVH entledigt sich aller Sorgen

TVH hat es selbst in der Hand

Handball-Verbandsligist kann mit einem Sieg in Schalksmühle den Klassenerhalt klarmachen. Trainer Armin Saracevic: Remis gegen Hagen II hat Schub gegeben

Halingen. Der Punktgewinn am vergangenen Samstag gegen VfL Eintracht Hagen II (23:23) könnte für den TV Halingen in der Endabrechnung Gold wert sein. Zwei Spieltage vor dem Saisonende liegt das Team von Trainer Armin Saracevic zwei Punkte vor dem PSV Recklinghausen und drei Zähler vor dem SV Westerholt. Und: Gegen beide Kontrahenten hat man den besseren direkten Vergleich.

Weiterlesen: TVH hat es selbst in der Hand

Halingen erkämpft sich einen Punkt

23:23 - Westfalia bietet spielstarkem Gast von der Volme die Stirn und holt sich ein Remis, das am Ende Gold wert sein kann. Neun Tore von Dennis Bichmann

Menden. Es sieht gut aus! Die Verbandsliga-Handballer des TV Westfalia Halingen machten am Samstag einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Westfalia rang in der Mehrzweckhalle dem VfL Eintracht Hagen II einen Zähler ab. 23:23 (8:12) hieß es nach 60 intensiven Minuten.

Weiterlesen: Halingen erkämpft sich einen Punkt

Weitere Beiträge...

  1. Halingen peilt Heimsieg an