1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Westfalia-Zweite festigt den dritten Tabellenplatz

Halingen. Die zweite Mannschaft des TV Westfalia Halingen II festigte Rang drei in der Handball-Kreisliga der Herren durch ein 29:27 (13:13) daheim gegen den Tabellenzweiten SG Iserlohn-Sümmern. Die TVH-Reserve ist damit auf einem guten Weg die Saison auf dem Bronze-Rang abzuschließen.

„Es war kein hochklassiges Spiel, aber eine Partie auf Augenhöhe. Wir können zufrieden sein“, sagte Halingens Trainer Tobias Wilmes. Das Duell gestaltete sich mit wechselnder Führungsarbeit ausgeglichen.

Im ersten Durchgang hielt Nicklas Schindler seine Mannschaft gut im Spiel, während in der Schlussphase Halingens Keeper Nils Spieler beim 24:24 (49.) wichtige Bälle entschärfte. In der Offensive warf Ian Dobslaw die Tore zum 26:24 und 27:24 (51., 53./Siebenmeter) und der Sieg nahm so langsam Konturen an.

TV Halingen II: Nils Spieler; Spiekermann; Felix Mick (2), Dodt (3), Christian Ammelt (3), Nehm (1), Dobslaw (5/1), Plaschkies (3/1), Schindler (5), Wilmes (2), Wiemann (1), Poth (1), Hennemann (3).