1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

1. Herren 2016/2017

2016 - Foto 1. Herren

 Stehend (v.l.) Betreuer Gregor Schoof, Sören Selle, Marius Strotkötter, Felix Zenka, Robert Ammelt, Tobias Dodt, Christian Manger, Alexander Bichmann, Torwart-Trainer Dirk Staschik, Trainer Christoph Gutzeit

 Sitzend  (v.l.) Andreas Grothe, Patrick Schwarz, Felix König, Ammon Käse, Felix Hachmann, Benny Swiecznik, Dominik Diederich, Pascal Richard, Roman Warland

  

Bericht der 1. Herrenmannschaft,

Es ist vollbracht! Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Saison 2014/2015 ist es uns nun in der abgelaufenen Spielzeit gelungen den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt zu machen.

Und dieser Aufstieg war, so glaube ich, nicht nur fällig, sondern auch hoch verdient und für einen Dorfverein wie den TV Halingen nicht hoch genug einzuschätzen. Alle im Handball und in der Tabelle relevanten
Werte wie Tordifferenz, Anzahl der Gegentore und die selbst erzielten Tore sprachen eindeutig für uns. Wir können ALLE - Spieler, Trainerteam, Vorstand und die tollen Fans - zu Recht stolz auf das Erreichte sein.

Mit der Verbandsliga erwarten uns jedoch jetzt ganz neue Herausforderungen. Eilten wir in den letzten Spielzeiten mehr oder weniger von Sieg zu Sieg (von 104
möglichen Punkten haben wir 93 (!) Punkte geholt), so wird hier sicherlich ein Umdenken bei allen Beteiligten stattfinden müssen.

Unser vorrangigste Ziel muss es sein, so schnell als möglich 20-Punkte einzusammeln, um mit dem Abstieg möglichst nichts zu tun zu haben. Eine Lehre sollte uns dabei unser langjähriger Rivale, die HSG Hohenlimburg,
sein. Als Aufsteiger der Saison 2014/2015 verbuchte man zur Weihnachtspause respektable 14 Pluspunkte, um dann am Ende der Saison mit 18 Punkten wieder den bitteren Gang in die Landesliga antreten zu müssen. Um diesem Schicksal zu
entgehen, werden wir weiter hart an uns arbeiten und unsere mannschaftliche Geschlossenheit erneut in den Vordergrund stellen. Dabei setzen wir ueberwiegend auf die altbewährten Kräfte.

Neu im Team sind auf der Torwartposition Amon Kaese (bislang VfS Warstein) und Kreisläufer Andreas Grote (TV Arnsberg) sowie die beiden Halinger-Eigengewächse Alex Bichmann und Patrick Schwarz.

Liebe Fans, wir freuen uns sehr, wenn Ihr uns auch weiterhin so vorbildlich und enthusiastisch in der neuen Saison unterstützt und sich vor allem die Halinger „Mehrzweckhölle“ für unsere Gegener als uneinnehmbar Festung präsentieren würde.

Mit besten sportlichen Grüßen
Christoph Gutzeit